Ein erster Wasserstand

Ab dem kommenden Jahr 2017 soll ein neuer jährlicher Straßenlauf den Bremer Laufkalender bereichern – der Bremer Brückenlauf. Aktuell gibt es leider noch nicht ganz so viel zu konkretes zu berichten, da sich das Projekt noch in der Konzeptierungsphase befindet. Dennoch sollt Ihr einen kleinen Einblick erhalten.

Entwickelt wurde der Halbmarathon von einem begeisterten Läufer mit leistungs- und wettkampforientierten Ambitionen aus dem Laufteam A des SV Werder Bremen. Die derzeit anvisierte Strecke führt – soviel sei dann aber dann doch verraten – über die Bremer Brücken der Weser, kleinen Weser und dem Werdersee und wurde bereits mehrfach im Rahmen privater Einheiten gelaufen.

Tierische Gesellschaft auf der Laufstrecke
Tierische Gesellschaft auf der Laufstrecke

Unterstützung gab es dabei unter anderem von anderen erfahrenen Marathonläufern und Triathleten, um Feedback zur Strecke zu erhalten. Das Echo war durchaus positiv, die Verbesserungsvorschläge sind mit in die Streckenführung eingeflossen.

Der Bremer Brückenlauf soll ein vom DLV genehmigter Straßenlauf werden, das Genehmigungsverfahren hierzu wurde bereits eingeleitet. Anfang Mai wird die Strecke offiziell vermessen und wir schauen mal, was dann noch so alles erforderlich sein wird. Die Behörden der Freien Hansestadt Bremen sind mit einem ersten Grobkonzept über die Planungen informiert und auch involviert. Zum Datum kann bisher nur soviel gesagt werden, dass ein Samstagabend im Juli angepeilt wird. Mit einem potentiellen Haupt- und Namenssponsor laufen bereits vielversprechende Gespräche… wobei hier die Tür für weitere interessierte Sponsoren offen steht (bei Interesse bitte eine eMail an sponsoring@bremer-brueckenlauf.de oder nutzt das Kontaktformular).

Über Facebook, Twitter, Google+ und auf der Homepage erhaltet Ihr immer die aktuellsten Informationen, schaut gerne öfters mal wieder rein und beachtet bitte auch den Newsletter!

 

Bildernachweis