Startgebühren für den 1. Bremer Brückenlauf

Wir stehen unmittelbar vor dem Start der Anmeldung für den 1. Bremer Brückenlauf am 1. Juli 2017, es sind nur noch ein paar Dinge zu klären. Um Euch die Wartezeit etwas zu verkürzen, hier einmal die Startgebühren und unsere Leistungen (die noch erweitert werden können):

Startgebühren

Hauptläufe

Halbmarathon Laufen

Distanz: 21,0975km
Startschuss: 18:00 Uhr / Zielschuss: 21:30 Uhr
Startgebühr: Bis eine Wochen nach VVK Start: 21,00€ / bis 30.04.2017: 24,00€ / bis 15.06. 28,00€

Halbmarathon Nordic Walking

Distanz: 21,0975km
Startschuss: 18:00 Uhr / Zielschuss: 21:30 Uhr
Startgebühr: Bis eine Wochen nach VVK Start: 21,00€ / bis 30.04.2017: 24,00€ / bis 15.06. 28,00€

10km Lauf

Distanz: 10,00km
Startschuss: 18:00 Uhr / Zielschuss: 21:30 Uhr
Startgebühr: Bis eine Wochen nach VVK Start: 11,00€ / bis 30.04.2017: 13,00€ / bis 15.06. 16,00€

10km Lauf Nordic Walking

Distanz: 10,00km
Startschuss: 18:00 Uhr / Zielschuss: 21:30 Uhr
Startgebühr: Bis eine Wochen nach VVK Start: 11,00€ / bis 30.04.2017: 13,00€ / bis 15.06. 16,00€

Spaßläufe (mit Zeitmessung):

Unterwäschelauf

Distanz: 5km
Startschuss: 16:45 Uhr / Zielschuss: 17:30 Uhr
Startgebühr: Bis eine Wochen nach VVK Start: 9,00€ / bis 30.04.2017: 11,00€ / bis 15.06. 14,00€

Unterwäschelauf Nordic Walking

Distanz: 5km
Startschuss: 16:45 Uhr / Zielschuss: 17:30 Uhr
Startgebühr: Bis eine Wochen nach VVK Start: 9,00€ / bis 30.04.2017: 11,00€ / bis 15.06. 14,00€

Spaßläufe (ohne Zeitmessung):

Kinderlauf

Distanz: 500m
Startschuss: 17:30 Uhr / Zielschuss: 17:45 Uhr
Startgebühr: Bis eine Wochen nach VVK Start: 3,00€ / bis 30.04.2017: 3,00€ / bis 15.06. 3,00€

High Heels Lauf

Distanz: 100m
Startschuss: 22:00 Uhr / „Zielschuss“: 22:30 Uhr
Startgebühr: Bis eine Wochen nach VVK Start: 5,00€ / bis 30.04.2017: 5,00€ / bis 15.06. 5,00€

Hinweis: Auf Grund eines Wechsels beim Zeitmessdienstleisters mussten wir die Preise leicht verändern.

Folgende Leistungen bieten wir für Eure Startgebühr

  • Startnummer und Sicherheitsnadeln
  • Professionelle Teilnehmerbetreuung
  • Kleiderbeutelabgabe
  • Erfrischungs- und Verpflegungsstellen an der Strecke (Erfrischung ab Km 5 alle 2,5 km, zusätzlich Verpflegung ab Km 10 alle 5km und im Ziel)
  • Toiletten im Start- / Zielbereich
  • Finisher-Medaille
  • Nachzielverpflegung
  • Duschen und Umkleiden in der Nähe des Start-/Zielbereiches
  • Abgesperrte und gesicherte Rennstrecke
  • Zeitmessung (Transpondersystem)
  • Urkunde und Ergebnisse zum Downloaden
  • Medizinische Notfallbetreuung
  • Organisation des Bremer Brückenlaufs